Gemeinde Kremitzaue Landkreis Elbe-Elster

Wahljahr 2024

Ergebnisse der Europawahl

Die Wahlbeteiligung im Elbe-Elster-Kreis lag bei 69,1 %, im Amt Schlieben bei 75,1%, in der Kreisstadt Herzberg/E. bei 67,3%, in Kremitzaue bei 63,5%.
Von den 688 Wahlberechtigen in Kremitzaue haben 437 Personen gewählt.
In Brandenburg und auch in Kremitzaue liegt die AfD mit 35,1 % vorne, ein Plus von 15,7%. Gefolgt wird sie von der CDU, BSW, SPD, Linke, Die Partei, Grün.

Kreistagswahlen/Wahlen der Stadtverordnetenversammlungen der kreisfreien Städte,
Wahlkreis 6201 (Amt Schlieben, Stadt Herzberg, Schönewalde)

Die Wahlbeteiligung im Amt Schlieben lag bei 74,6 %, in der Kreisstadt Herzberg/E. bei 67,5 %, in Kremitzaue bei 63,4 %.

In Kolochau gingen von den 299 Wahlberechtigten 186 auch tatsächlich zur Urne, die Wahlbeteiligung lag damit bei 62,2 %.
In Kolochau ist die UWG stärkste Kraft mit 20,8%, erst dann folgt die AfD mit 16,4, dicht gefolgt von der CDU mit15,6%.

 In Kremitzaue liegt die AfD mit 23, 1% vorne, gefolgt von der UWG mit 19,5%. Mit etwas Abstand folgen dann WG LUN mit 13 % und die CDU  mit 12,1 % sowie LWG mit 9,2%.

Im Amt Schlieben liegt die AfD mit 24,8 % der Stimmen vorne, dicht gefolgt von der CDU mit 21,4 %.  Danach folgt die UWG (Unabhängige Wählergemeinschaft) mit 14,4 % und die LWG mit 9,8 %.

Mehr Details unter Link
Alle Details zum Wahlkreis EE unter Link

Bei der Wahl der Gemeindevertretung Kremitzaue lag die Wahlbeteiligung bei 77,4%.
Die KUW erhielt 41,6% der Stimmen, gefolgt von Polzen (26%) und Malitschendorf (20,4%).und der UWG (10,5%). Der einzige Kandidat der UWG Maximilian Kirsten erhielt allerdings 162 Stimmen und damit die meisten.
Alle Details unter https://wahlergebnisse.brandenburg.de/12/300/20240609/gemeindevertretungswahl_land/ergebnisse_gemeinde_120625209282.html

In Herzberg konnte die Wählergruppe „Herzberg zählt“ mit 28,1 Prozent die meisten Stimmen für die neue Stadtverordnetenversammlung auf sich vereinen, gefolgt von der AfD mit 22,6 und der Ländlichen Wählergruppe mit 21,9 Prozent. Die CDU kam auf 14,0 und die SPD auf 7,4 Prozent. 68,2 Prozent der 7.304 Wahlberechtigten haben ihre Stimmen abgegeben.


Aufgestellt zur Kommunalwahl 2024

In der Gemeinde Kremitzaue gibt es auf den Wahlvorschlägen die wenigsten Veränderungen im Vergleich zu 2019. Neu ist ein Kandidat für die „Unabhängige Wählergemeinschaft Elbe-Elster“. Die „Kolochauer Unabhängige Wählergemeinschaft“ (KUW) geht mit neun Kandidaten ins Rennen. Bei der Wählergruppe Malitschkendorf sind es erneut drei, aber neue Bewerber. Die vier Kandidaten der Wählergemeinschaft Polzen hingegen sind alte Bekannte, ebenso der einzige Bürgermeisterkandidat Reinhard Claus. Alle Kandidaten hier:

14 Kolochauer Unabhängige Wählergemeinschaft KUW
1. Baer, Stefan, Geburtsjahr 1990, SB Öffentliche Ordnung, OT Kolochau
2. Berger, Dirk, Geburtsjahr 1985, Angestellter im öD, OT Kolochau
3. Böhme, Simone, Geburtsjahr 1971, Krankenschwester, OT Kolochau
4. Brzoza, Gerd, Geburtsjahr 1966, Prokurist, OT Kolochau
5. Claus, Reinhard, Geburtsjahr 1957, Rentner, OT Kolochau
6. Claus, Thomas, Geburtsjahr 1985, Straßenwärter, OT Kolochau
7. Fiebig, André, Geburtsjahr 1985, IT Consulting, OT Kolochau
8. Gräfe, Marcus, Geburtsjahr 1990, Assistenz der Geschäftsführung, OT Kolochau
9. Rhein, Stephan, Geburtsjahr 1988, Betriebsschlosser, OT Kolochau

Ehrenamtliche/r Bürgermeister/in der Gemeinde Kremitzaue
14 Kolochauer Unabhängige Wählergemeinschaft KUW
Claus, Reinhard, Geburtsjahr 1957, Rentner, OT Kolochau

Ortsvorsteher/in der Gemeinde Kremitzaue OT Kolochau
14 Kolochauer Unabhängige Wählergemeinschaft KUW
Berger, Dirk, Geburtsjahr 1985, Angestellter im öD

Alle Kandidaten des Amtes Schlieben unter Link

Landkreis Elbe-Elster 2019
Ergebnis der Wahlen zu den Gemeindevertretungen und Stadtverordnetenversammlungen
der kreisangehörige Städte am
26. Mai 2019

Ergebnisse der Kreistagswahl EE 2019: